Über mich

Mein Name ist Lorraine Schmelzer.

 

Schon seit Kindesalter begleiten mich Tiere.

 

Durch meine Einsätze im Auslandstierschutz bei "Pro Animal de Tenerife, Tierhilfe Elke Roßmann e. V.", wurde ich auf die Tierphysiotherapie aufmerksam. Dort hatten wir eine junge Podencahündin, die aus einer Schlagfalle gerettet wurde. Ihr Bein war massiv beschädigt und musste mit Fixateuren gerichtet werden. Nachdem Sie den Eingriff gut überstanden hatte, musste sie zur Rehabilitation zur Tierphysiotherapie, dorthin durfte ich sie begleiten. Paula machte riesige Fortschritte, was ihre Genesung bedarf. Es faszinierte mich so sehr, dass ich den Entschluss fasste, mein Hobby, den Tieren zu helfen, zu meinem Beruf zu machen.

 

Zuhause angekommen suchte ich eine geeignete Schule und begann 2014 beim Institut für Tierheilkunde meine Ausbildung.

 

Im April 2016 durfte ich mein Zertifikat „Tierphysiotherapeutin und Tierakupunkteurin“ nach erfolgreich bestandener Prüfung in Empfang nehmen.

 

„Einem Tier zu helfen verändert nicht die Welt, aber es verändert die ganze Welt, dieses einen Tieres“, genau dieses Tier, ist Ihr Tier. Auf leichten, aber auch auf schweren Wegen, stehe ich Ihnen und Ihrem Tier bei, damit sie einen langen, unbeschwerten Weg mit Ihrem Tier gehen können.

 

Mein Leistungsspektrum beginnt mit Wohlfühlmassagen, welche das Wohlbefinden stärken, bis hin zu physiotherapeutischen Maßnahmen um Schmerzen zu lindern und den Bewegungsapparat intakt zu halten. Ihr Tier wird seine Leistungsfähigkeit abrufen können und mit Motivation bei Ihnen sein.

 

Um dies zu gewährleisten und optimal auf die Bedürfnisse vorbereitet zu sein, ist es mein persönlicher Anspruch mein Wissen immer auf dem neusten Stand zu halten und entsprechende Fortbildungen zu besuchen.